Recruitment Managed Services (RMS)

Publications
20 February 2019

Recruitment Managed 

Services (RMS)

So wählen Sie Ihren passenden MSP oder RPO Partner aus.


Der Markt für Recruitment Managed Services (RMS) Anbieter ist extrem divers mit einem breiten Spektrum an Unternehmen, die verschiedenste Lösungen anbieten. 

Vielleicht sind Sie auf der Suche nach einem Managed Service Provider (MSP) zum Verwalten Ihrer IT Freelancer oder einem Recruitment Process Outsourcing (RPO) Partner für die Gewinnung von internen Arbeitskräften? 



In unserem Beitrag beleuchten wir die wichtigsten Punkte, die bei der Auswahl Ihres RMS- Partners zu berücksichtigen sind:  

Passt der geographische Fokus zu Ihrem?

Hat Ihr RMS-Partner eine Niederlassung in der Region, in der Sie sitzen, bzw. in den Regionen, in die Sie expandieren wollen?  Ganz gleich, ob Sie sich auf regionaler, nationaler oder internationaler Ebene bewegen: Die Auswahl eines Partners, der Ihre Expansionspläne lokal begleiten kann, ist hier ein kluger Schritt.

Kennt sich der Anbieter in Ihrem Spezialgebiet aus?

Wenn Sie auf der Suche nach den klügsten Köpfen im Technologiebereich sind, Ihr Anbieter sich jedoch auf den Gesundheitsbereich spezialisiert hat, können Sie sich sicher sein, dass er die richtigen Mitarbeiter für Sie findet? Vergewissern Sie sich, dass die Spezialisierung und Kompetenzen Ihres gewählten Anbieters zu Ihren Anforderungen passen. Überprüfen Sie die Erfolgsquoten vorheriger MSPs, um dies zu beurteilen.



Rechnen Sie mit einem wachsenden Mitarbeiterbedarf?

Vielleicht möchten Sie mit Ihrem ersten RMS den Sprung ins kalte Wasser wagen und erst einmal klein anfangen. Doch wie planen Sie Ihr Wachstum? Wenn Ihre Anforderungen von Anfang an groß sind oder Sie wissen, dass Sie in jedem Fall wachsen werden, vergewissern Sie sich, dass Ihr Partner sie erfüllen und auch nachweisen kann, dass er seine Leistungen auch im großen Maßstab erbringen kann.

Außerdem ist es wichtig, eine Partnerschaft mit einem Anbieter einzugehen, der die richtige Größe für Ihre aktuellen und zukünftigen Anforderungen besitzt. Ist er zu groß, werden Ihre ganz individuellen Anforderungen möglicherweise nicht berücksichtigt. Ist er jedoch zu klein, kann er einen höheren Bedarf nicht erfüllen.

Welche Erfolgsbilanz kann der Anbieter vorweisen?

Jeder kann darüber reden, was möglich ist, doch die Fähigkeiten eines guten RMS zeigen sich bei der Ausführung. Glaubwürdigkeit ist bei der Beauftragung eines MSP oder RPO entscheidend.  Suchen Sie deswegen nach einem Partner mit einer Erfolgsbilanz in Ihrer Branche und Region, der positive Ergebnisse vorweisen kann. Weiterempfehlungsraten von Vertragspartnern sind ein wertvolles Maß für Erfolg. Schauen Sie jedoch über die Anzahl von positiven und negativen Kritiken hinaus, die ein RMS-Anbieter erhalten hat: Fragen Sie den Markt. Hinterfragen Sie die Antworten.

Vertragsverlängerungsraten sind ein weiterer guter Anhaltspunkt für einen zuverlässigen Anbieter. Der Markt ist hart umkämpft und den Kunden stehen zahlreiche Anbieter zur Auswahl. Suchen Sie nach einem Unternehmen, das seine Kunden auch für eine zweite und dritte Vertragslaufzeit behält. Falls Kunden fortlaufend denselben RMS-Anbieter mit MSPs, Pop-Up-MSPs, Kontingent-RPO oder RPOs beauftragen, ist die Chance hoch, dass der Anbieter in allen Bereichen gute Leistungen erbringt.

Wie steht es um die finanzielle Stabilität?

Die Finanzlage eines anderen Unternehmens sollte niemals Ihre eigene Finanzlage bedrohen. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Partner nachweislich über eine robuste, langfristige Erfolgsbilanz finanzieller Stabilität verfügt und seine finanzielle Situation nie eine Personalbeschaffung gefährdet hat.

Wie gut kennt der Anbieter die geltenden Gesetze?

Zur sich ständig ändernden Rechtslage auf aktuellem Stand zu bleiben, ist eine Sache. Zu verstehen, wie sich diese auf Ihre Organisation auswirkt, ist eine andere. In diesen turbulenten Zeiten ist eine Beratung und Aktualisierungen zu Gesetzesänderungen unverzichtbar und Ihr RMS-Anbieter muss in diesem Bereich sehr versiert sein.

In Deutschland entwickelt sich unsere Arbeitsweise ständig weiter. Auch die Bestimmungen zur Regulierung des Arbeitsplatzes und zur Besteuerung verändern sich. Die Folgen einer Nichtbeachtung der sich verändernden Rahmenbedingungen betreffen sowohl die Finanzen als auch Ihren Ruf. Deswegen ist die rechtliche Expertise ein wichtiges Auswahlkriterium bei der Suche nach einem MSP- oder RPO-Anbieter.

candidate-services

Welche Technologien kommen zum Einsatz?

Besitzt der Anbieter seine eigenen Technologien? Sind diese das richtige Produkt für Ihre Anforderungen? Oder ist es besser, unabhängig zu agieren und die Technologie passend zum Service zu wählen?

Bestimmen Sie, was das Richtige für Ihre Organisation ist und welchen Ansatz Ihr Dienstleister verfolgt. Fragen Sie, welche Technologielösungen vorherige Kunden gewählt haben und wie der Anbieter diese dabei unterstützt hat.

So bieten ein ATS (Applicant Tracking System) und ein VMS (Vendor Management System) bspw. sehr unterschiedliche Funktionalitäten. Die Auswahl eines Partners, der solche Unterschiede versteht, kann Ihnen Zeit und Geld sparen.

Haben Sie das Team kennengelernt?

Bei Ihren Besprechungen und Verhandlungen zum Service sprechen Sie mit hochrangigen Teammitgliedern des Anbieters. Achten Sie jedoch auch darauf, Ihren eigentlichen Ansprechpartner kennenzulernen, mit dem Sie tagtäglich zusammenarbeiten werden (Ihren Service Delivery Manager) und vergewissern Sie sich, dass Sie sich gut mit ihm verstehen.  Er macht das Wesen des Services aus. Es ist entscheidend, dass Ihr Ansprechpartner sowohl zur Rolle als auch zu Ihrem Unternehmen passt.

Wie sieht die Service-Roadmap des Anbieters aus?

„Das Ziel vor Augen aber offen für Neues“ ist hier die richtige Einstellung. Idealerweise sollte diese Partnerschaft Sie in eine neue, bessere Lage versetzen: Es geht um eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Service-Erbringung.

Wenn Sie nach der Service-Roadmap fragen, sollte Ihr Anbieter Ihnen einen bewährten Umsetzungsplan und eine klare Governance-Struktur präsentieren können.  In einer derart umkämpften und sich schnell wandelnden Branche gibt es keinen Platz für Stillstand. Informieren Sie sich daher gründlich, indem Sie Referenzen und mehrere Angebote einholen.

Letztendlich sollten Sie einen Anbieter wählen, der Ihnen bieten kann, wonach Sie suchen: Die Kompetenz, die besten Mitarbeiter für Sie zu gewinnen. Wenn Ihr RMS-Anbieter über ein starkes Netzwerk in der Personalbeschaffung verfügt und als erfolgreicher Dienstleister bekannt ist, dann ist das bereits ein guter Anfang. Ein guter RMS-Anbieter versteht den Wert einer echten Partnerschaft: Etwas, von dem häufig die Rede ist, bei dem jedoch viele Mühe haben, sie wirklich zu bieten. 

Wie sehen die nächsten Schritte aus, wenn Sie Harvey Nash Recruitment Solutions mit einem MSP oder RPO beauftragen?

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Michael Hayes, Director Client Development, michael.hayes@harveynash.de, +49(0)89 83930631, +49(0)171 7150457.   

Viel Erfolg wünschen wir Ihnen!